Ausflug zur Rhein Golf 2020

Heute sind wir, die ganze Familie, Mama, Papa, TH und ich, ja für Dennis wäre das noch nichts, der durfte heute zu Oma und Opa, zu Golfmesse nach Düsseldorf gefahren.

Da das Wetter OK war und die Straßen recht leer waren wir auch in knapp einer Stunde dort. Auf dem Areal Böler wurden wir echt freundlich von den Parkeinweisern, ich glaube mindestens 10, zu einem freien Parkplatz geleitet.

Dieser war etwas weiter weg vom Messeareal als wir dachten, doch es gab einen echt mega coolen Shuttle Service mit kleinen Elektro-Bussen, Bringo hießen die. Das war wie früher als Kind die Tingelbahnen die manchmal auf Stadtfesten gefahren sind.

Voll elektrisch…… voll cool.

Am Eingang wurde „jedem“ die Türe auf gemacht und wirklich nett begrüßt, das war schon krass. Da Ladys Day war gab es für uns „Mädels“ noch ein Beauty Set dazu…Bilder hab ich dabei. Kaum in der riesigen Halle angekommen, spürte man direkt die Golf Atmosphäre…..

An einem Stand mit Massagegeräten, die man sich über die Schulter hängen konnte, stoppten Mama und TH gleich, dass mussten sie ausprobieren. Papa und ich gingen einige Schritte weiter und Papa unterhielt sich mit einer netten Dame von JuCard….
er unterhielt sich echt lange, später machte er noch ein paar Bilder von TH mit dem junior Trolley von JuCard. Ich könnte mir verdammt gut vorstellen, dass es diese Trolleys bald auch bei uns gibt.

Die erste Runde haben wir dann zusammen gemacht, einmal rum, bestimmt zweihunderttausend Schritte :o) naja wird weniger gewesen sein.
Papa ging dann seine Runde und wir Mädels unsere. Viele Stände von Golfclubs waren da, sehr, sehr viele, einige sogar für uns Jugendliche ganz interessant.
Bei vielen Ständen konnte man sich nicht nur informieren, sondern auch bei Gewinnspielen mitmachen.
Zwischendurch haben wir Papa mal wieder sehr lange bei den Leuten von Callaway stehen sehen.
Und Ihr könnt euch sicher sein, Papa hat nie Zeit, hat es immer eilig und wenn er dann mal länger steht und redet, dann kommt da immer was bei rum.
Also um es kurz zu machen: wir haben ihn wie gesagt bei JuCard, Callaway und Titlest länger stehen sehen :o)

Wir haben um die Wette geputtet und an Glücksrädern gedreht.

Einige kleine Preise gewonnen und hatten auf jeden Fall Spaß.

In der Mitte der Halle gab es eine Art Bühne hier wurden Vorstellungen und Vorträge gehalten wir haben uns den mit den neuen Puttern von Odyse angehört, echt interessant mit der Mischung aus Stahl und Carbon, mal sehen ob ich Papa überedet bekomme.
Nach einem kleinen Snack, Currywurst für mich und natürlich Schokobrötchen für TH, 2 Kaffee für papa und Mama, ging es auf die letzte Runde. An einem Stand mit bunten tees stand Papa dann nochmal ca 10 Minuten………

Wir Mädels sind noch etwas durch die Golfshops gebummelt, haben aber nix Kleinesund nix Modernes, nach meinem Geschmack, gefunden. Mama war auch nicht in Kauflaune ist wahrscheinlich noch zu kalt.

Die italienischen Schuhe nach eigenem Design, die haben uns schon neugierig gemacht, mal seh´n.
Tja und dann ging es auch schon mit dem Elektro-Bus zurück zum Parkplatz und ab nach Hause.
Fazit: Echt interessant diese Stände zu sehen, vor allem die großen Schlägermarken wie Ping und Callaway, aber da gab´s nicht viele von, eher Golfreisen und Resorts.
Und vor allem praktisch nichts für Kids und wir Teens müssen suchen und es kommt natürlich auf den Geschmack an.

Im Auto habe ich dann lange mit Mama und Papa darüber gesprochen, sich doch bitte schnell auch um uns Teens zu kümmern und eine größere Auswahl anzubieten, …. ich denke das wird auch kommen.

Also habt Spaß, danke für´s Lesen
Eure Debo
#sistercaddynr_1

0

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.
Datenschutz
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.
× Wie können wir Ihnen helfen ?